Kesselhaus
AKA AKA & Marian Herzog

Der Sommer geht, AKA AKA kommt. Und wie! Trotz vollen Terminkalenders mit Gigs auf allen großen Festivals statten AKA AKA Ende September dem Kesselhaus ihren alljährlichen Besuch ab. Getreu dem Motto des DJ- und Remixer-Duos „Wer aufhört besser sein zu wollen, hört auf gut zu sein“ mischen sie perkussive High-Energy-Tracks, trancig-verspielte Melodien und düster rollende Technobretter.
Der Kesselhaus-Resident Marian Herzog, ein Künstler der alten Schule und erfahrener Act, der mit Tracks von Deep House bis Minimal-Techno der Crowd ein fettes Warm-Up beschert und als ein AKA AKA würdiger Co-Act auftritt, wird der Abend ein wahrer Ohrenschmaus.